October 1, 2018

Unser Start-Up-Jahr...

Frauke Schmidt
Titelbild

oder die Gewinner der Herzen!

Irgendwie hat man eine Idee (also in unserem Fall Christian) und dann grübelt man, feilt an der Idee (Blind Booking mal anders), löchert und nervt Freunde, irgendwann auch die, die drauf anspringen (in diesem Fall Frauke) und dann fängt die richtige Arbeit an. Ein bißchen Geld sollte man auch gespart haben, Notar fühlt sich wie Heiraten an und macht Angst. Ja und dann kommt die echte Arbeit. Und die Zweifel. Funktioniert das Ding? Ist es den Aufwand wert?

So oder so ähnlich sah unser erstes Jahr aus. Unser Privatleben hat manchmal gelitten und auch die Menschen darin. Trotzdem gab es zwischen uns nie wirklich Streit und unser Herzblut wurde nicht weniger. Jetzt nach gut 1,5 Jahren nach dem Launch können wir durchatmen und zurück schauen. Unplanned funktioniert, vor allem, weil wir tolle Reisende hatten, die uns sehr aufbauendes Feedback gegeben und es ihren Freunden weitererzählt haben. Und weil wir inzwischen ein kleines Team haben, dass uns toll unterstützt (nicht alle auf dem Bild, wir können gar nicht so schnell fotografieren wie wir wachsen).

altes team unser startup jahr blog unplanned

Bei jeder Reise sind wir mit den Gedanken dabei – auch wenn wir langsam natürlich den Überblick verlieren, wann wer eigentlich jetzt unterwegs ist.

Irgendwann haben wir angefangen Start-Up Wettbewerbe zu besuchen bzw. sind dazu eingeladen worden. Und auch da gab es aus professioneller Sicht ganz viel positve Rückmeldung. Wir waren für den Young Iconist Award nominiert. Und so jung sind wir gar nicht mehr. Das hat uns besonders gefreut. Und, dass unsere Idee Ikonenstatus hat natürlich auch. Die Fotos auf dem roten Teppich haben wir uns trotzdem erschlichen, weil überraschender Weise kein Blitzlichtgewitter wartete.

Wir sind oft ins Finale gekommen, weil die Leute die Idee mochten und uns. Aber wir sind halt doch keine App, die bald von alleine arbeitet. Unser Produkt wird immer Handarbeit bleiben. Individuell reisen und trotzdem pauschal. Die Full Service Blind Booking halt.

Und dafür haben uns auch immer wieder Besucher der Start-up-Wettbewerbe ermutigt, die uns zu ihren Gewinnern der Herzen kürten (Zitat) und Ihr natürlich!

Daher sagen wir

party unser startup jahr blog unplanned

Danke

Dass Unplanned funktioniert.

Für sehr persönliches Feedback.

Für die Tipps unserer reisenden Freunde, die immer an Unplanned denken.

Für das Verständnis unserer Liebsten.

An unser tolles Team.

Frauke & Christian

Frauke Schmidt