ABSAGE ALLER REISEN


Die Pandemie hat uns vorerst in die Knie gezwungen. Das erfolgreich gestartete Jahr 2020 überraschte uns, unsere Partner, Mitarbeiter und Gäste ab März mit Reisewarnungen und Einschränkungen. Die Gesundheit steht an erster Stelle und so haben wir mit unseren sehr verständigen Kunden nach Lösungen gesucht, Reisen storniert oder umgebucht und einen starken Fokus auf nahes Reisen gelegt. Für die gesamte Branche war und ist es eine existenzbedrohende Situation. Mit dem zweiten Lockdown hat sich für uns abgezeichnet, dass wir an dieser Stelle nicht weitermachen können. Selbst wenn Reisewarnungen aufgehoben werden, bleibt ein Rest Ungewissheit, der keine echte Reiselust aufkommen lässt. Bis auf weiteres können wir daher keine Buchungen oder Gutscheinkäufe annehmen. Unabhängig davon bemühen wir uns um eine Reorganisation des Unternehmens. Alle Kunden mit bestehenden Buchungen werden proaktiv kontaktiert.


Wir möchten uns für das von Euch entgegengebrachte Verständnis bedanken. Das war und ist enorm wichtig für das Team in dieser schwierigen Zeit.


Das Unplanned-Team


Zur Prüfung und Regulierung der Ansprüche Ihrer Kunden bitten wir Sie, den Reisenden die folgenden Hinweise zu übermitteln:

Die einfachste Art, Schäden zu melden ist über unser Online-Meldeformular unter:

https://www.ruv.de/service/schadenservice/schadenmeldung-reise

Alternativ mögen die Reisenden bitte die folgenden Unterlagen an die

R+V Allgemeine Versicherung AG,

Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden

übersenden oder per Mail an info@ruv.de mit Angabe der Sicherungsschein Nr.:

Bei etwaigen Fragen bitten wir die Reiseteilnehmer sich über die Telefon-Nr. 0611 533-5859 an uns zu wenden.

Top 5 Beach Bars: Unsere Lieblingsplätze mit Füßen im Sand | Unplanned
Zurück zum Blog

Top 5 Beach Bars: Unsere Lieblingsplätze mit Füßen im Sand

Life is better at the Beach? Wir zeigen Euch wo!

Life is better at the Beach. Füße im Sand, einen Drink in der Hand – viel mehr brauchen wir nicht zum glücklich sein. Ihr? Hier sind unsere absoluten Favoriten, denen wir bei jedem Trip in die Region einen Besuch abstatten müssen.

  1. Waikiki Tarifa

tarifa Unsere Lieblingsplätze mit Füßen im Sand blog unplanned

Im Waikiki stimmt nicht nur der Sonnenuntergang, Drinks und Essen, sondern auch noch das Programm. Ganz regelmäßig treten hier wirklich gute Bands auf und die Bar wird zur Tanzfläche. Aus dem Sundowner wird dann schnell mal ein Versacker.

  1. Goa Beach Sarti

sarti Unsere Lieblingsplätze mit Füßen im Sand blog unplanned

Ein Hippi-Kleinod in den Felsen geschmiegt und tagsüber unter der Woche häufig ein total ruhiger Spot. Das ändert sich in der Hauptsaison zur späteren Stunde, wenn DJs auflegen und Locals wie Touristen in Scharen kommen. Etwas versteckt und der Weg ist steinig, lohnt sich für uns aber immer.

  1. The Beach Club Palavas / Montpellier

Montpellier Unsere Lieblingsplätze mit Füßen im Sand blog unplanned

‍Rustikal und trotzdem stylisch geht es hier zu und wenn die Sonne mal von Wolken verhangen ist, dann kann auch gekickert werden. Der angrenzende Ort haut uns nicht um, aber die hässlichen Häuser im Rücken ignorierend für uns das perfekte City-Getway von Montpellier aus.

  1. Hannekes Boom Amsterdam

Amsterdam Unsere Lieblingsplätze mit Füßen im Sand blog unplanned

Natürlich keine richtige Beachbar, aber am Wasser und sehr sehr relaxed. Und in direkter Nachbarschaft zum Bahnhof, Hafen und einer der coolsten Städte. Es gibt klasse Burger und die Locals legen hier mit dem eigenen Boot an.

  1. Beach Bar Cala Sa Nau Mallorca

Mallorca Unsere Lieblingsplätze mit Füßen im Sand blog unplanned

Cala Sa Nau ist eine S-förmige Bucht im Südosten Mallorcas und gilt als einer der schönsten Strände der Insel. Feiner weißer Sand, türkises Wasser, Strandbar mit Chillout-Musik, am Wochenende mit DJs und für uns dem besten frischen Fisch. Im Sommer wahrlich kein Geheimtipp, aber im Mai / Juni und September / Oktober eine top Location, um ins türkise Wasser zu hüpfen und danach auf einen gegrillten Oktopus zu verweilen.

Zurück zum Blog