Erfahrungen & Bewertungen zu Unplanned Moments GmbH
5 Ideen für originelle Reisegutscheine als Geschenk | Unplanned
Zurück zum Blog

Originelle Reisegutscheine: 5 Ideen für eine Reise als Geschenk

Ob Städtetrip, Wanderurlaub oder Überraschungsreise – mit diesen Geschenkgutscheinen macht ihr euch Freunde

Schenken macht Freu(n)de! Wusstet ihr, dass in unserem Körper Glückshormone ausgeschüttet werden, wenn wir Herzensmenschen ein Geschenk machen? Wer also etwas verschenkt, tut nicht nur seinem Gegenüber etwas Gutes, sondern trägt auch gleichzeitig zum eigenen Seelenfrieden bei. Eine Win-win-Situation sozusagen! Wie gut, dass wir immer wieder die Möglichkeit haben unseren Glückshormonhaushalt auszugleichen – sei es an Weihnachten, zu Geburtstagen oder bei anderen Feierlichkeiten, zu denen man Freunden oder der Familie gerne ein Geschenk macht. Die größte Frage ist in der Regel: Was schenkt man wem? Das Präsent sollte persönlich sein und etwas, das im Kopf bleibt. Zusätzlich ist wichtig, dass es zur beschenkten Person passt.

Wir sind überzeugt: Mit einer Reise als Geschenk bzw. einem Reisegutschein macht man (fast) jedem eine Freude. Denn Momente, die in Erinnerung bleiben, sind für immer! Diese fünf originellen Ideen, kommen bei euren Eltern, Geschwistern oder den besten Freunden sicherlich besonders gut an.

jungstrip-transsilvanien-roadtrip-mit-freunden-blog-unplanned

 

Überraschungsreise mit Unplanned: Verschenkt ein Abenteuer!

Das Hauptproblem, das viele Reisende beim Buchen eines Urlaubs haben – sei es für sich selbst oder eben als Geschenk – ist die Qual der Wahl des Reiseziels. Es gibt so viele Möglichkeiten, so viele schöne Destinationen … da verliert man nicht nur schnell den Überblick, sondern auch manchmal die Lust an der Recherche. Mit einer Überraschungsreise von Unplanned überrascht ihr den Beschenkten doppelt: Einmal mit dem Gutschein an sich und zusätzlich mit dem Adrenalinfaktor des unbekannten Reiseziels. Inbegriffen in das Unplanned-Paket ist immer die Anreise (außer beim Paket mit Eigenanreise), der Transfer vor Ort vom Bahnhof oder Flughafen zum Hotel, die Unterkunft, das Travelbook und bei den meisten Paketen auch eine Überraschung vor Ort. Wer den Beschenkten und dessen Terminkalender gut kennt, kann die Blind Booking Reise gleich buchen, oder ihr kauft einen Gutschein und der Glückliche kann die Reisedaten selbst wählen. Etwas ausgefalleneres als ein Unplanned-Abenteuer gibt es als Reisegeschenk wohl kaum! Ob für die beste Freundin, die Schwester, den Bruder, den Partner oder die Eltern – Abenteuerlustige werden sich über eine Überraschungsreise riesig freuen. Besonders dann, wenn Ihr als Schenker mit auf Reisen geht.

 

christian-moller-citytrip-unplanned-blogjpg

City Trip: Gemeinsam nach Kopenhagen, Rom oder sogar New York reisen

Gemeinsame Erlebnisse schweißen zusammen und sind für immer. Sei es in Form von Bildern im Fotoalbum, als Fotos auf unseren Social-Media-Kanälen oder im Kopf als schöne, lustige und ereignisreiche Erinnerungen. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr an gewisse Situationen mit Freunden oder der Familie zurückdenkt und heimlich grinsen müsst? Momente, die im Kopf bleiben, entstehen oft während gemeinsam erlebten Kurztrips, Urlauben oder Partys. Wenn wir mit den Herzensmenschen dem Alltag entfliehen, können wir uns fallen lassen und zusammen eine gute Zeit verbringen. Das geht besonders gut im Urlaub. Also warum schenkt ihr euren Liebsten zum nächsten Ereignis nicht einen Kurztrip in eine spannende Stadt? Bisschen Shopping, gut Essen, viel sehen und vor allem – Zeit miteinander verbringen. Kleiner Tipp: Bevor ihr Flüge in eure (vermeintliche) Lieblingsstadt bucht, schaut erst einmal online, wohin man von eurem nächsten Flughafen aus am günstigsten fliegt. Vielleicht ist ja ein Ziel dabei, das ihr nicht auf dem Schirm hattet, das euch positiv überrascht. No risk, no fun! 

300dpi Markus Büttner mgo-media-5-berge-unplanned

 

Wanderurlaub: Aktiv in den Bergen die Seele baumeln lassen

Es gibt vermutlich wenige Dinge, die die Seele so beruhigen wie die mächtige Weite der Berge. Wenn man nach einem langen und vielleicht auch anstrengenden Anstieg endlich das Gipfelkreuz, den höchsten Punkt der Route oder die Berghütte erreicht, macht sich ein unbeschreibliches Glücksgefühl breit. So einen Moment lohnt es sich zu teilen – und daher zu verschenken. Das Schöne an einem Wanderurlaub ist, man kann ihn gut mit vielen Leuten machen. Am besten man bucht eine Hütte in einem Wandergebiet, in dem es Wanderrouten für jedes Fitnesslevel der unterschiedlichen Teilnehmer gibt. So kann sich jeder entscheiden, ob er lieber auf der Hütte bleibt oder sich einer der vielleicht mehreren Wandergruppen anschließt. Abends gibt es dann Kässpätzle, Kaiserschmarrn oder Kartoffelknödel für alle, vielleicht gibt es auf der Hütte sogar eine Sauna oder ihr verbringt den Abend mit Brett- oder Kartenspielen, Quatschen oder einfach Schlafen. Wanderurlaub geht aber natürlich auch zu zweit oder in einer ganz kleinen Gruppe. In diesem Fall eignet sich eine Route, die einem erlaubt Hütten-Hopping zu betreiben. So kommt ihr rum und lernt jeden Abend neue Leute kennen. 

 

Eine Ode an das Zugfahren-Unplanned3

Bahnreise: Europa mal anders erfahren

Dass wir Bahn fahren gerne mögen, müssen wir vermutlich nicht wieder erwähnen. Mehr Beinfreiheit als im Flugzeug, mehr Aussicht auf schöne Landschaften, manchmal nette Begegnungen und man kann die Reisezeit super nutzen, um zu Lesen, zu Arbeiten oder einfach die Gedanken schweifen zu lassen. Es gibt so viele Destinationen in Europa (und auch in der Welt), die man super easy mit dem Zug erreichen kann. Wie wäre es mit einer Bahnreise als Geschenk für den nächsten Anlass? Aber nicht einfach eine Bahnreise in die nächstbeste Stadt … etwas origineller darf die Idee schon sein. Von Berlin oder München aus kann man gut über Nacht mit dem Nightjet in Städte wie Wien, Budapest oder Rijeka reisen. Der Vorteil: da ihr über Nacht reist, spart ihr euch eine Nacht in der Unterkunft. Wenn ihr den Weg zum Ziel machen wollt, dann schenkt dem Geburtstagskind oder dem Lieblingsmenschen doch ein Interrail-Ticket. Mit diesem flexiblen Ticket fahrt ihr dorthin, wo die Zugschienen euch entlangführen. Schaut euch kleine Dörfchen an oder große Städte, macht Halt, wo ihr Lust habt! Für richtige Abenteurer ist vermutlich eine Fahrt mit der Transsibierischen Eisenbahn durch Russland, die Mongolei oder China spannend. Wer viel Zeit hat, fährt am besten durch alle Länder. Wenn schon, denn schon!

 

Reisegutschein-weltkarte-unplanned-blog

Reisegutschein selbst basteln und originell Verpacken

Ihr habt euch für eine Geschenk-Variante entschieden? Dann kommt jetzt der spannende Teil. Denn den Reisegutschein, die Flug- oder Bahntickets oder den Unplanned-Gutschein einfach in einen Umschlag zu packen und zu verschenken, ist doch ein wenig unkreativ. Ab jetzt sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. 

Nehmt zum Beispiel eine Landkarte des jeweiligen Reiseziels, kreist die Zieldestination ein oder malt ein Herz Drumherum. Schneidet sie zurecht und befestigt sie in einem Bilderrahmen. Jetzt könnten noch Flugzeug, Zug, Koffer-Sticker oder Fotos darauf geklebt werden. Tobt euch aus! Auch schön ist, wenn man aus Pappe oder Tonpapier einen kleinen Koffer bastelt, ihn beschriftet und bemalt und anschließend den Gutschein oder die Tickets im Inneren versteckt. Bei wem es schnell gehen muss, der faltet aus einer beliebigen Landkarte einen Briefumschlag, der dann als Gutschein-Aufbewahrung dient. Für den Feinschliff wird er mit einer Paketschnur umwickelt. 

 

Diese und weitere Ideen, wie ihr euren Reisegutschein originell und ansprechend gestalten und verpacken könnt, findet ihr zum Beispiel auf Pinterest.

Zurück zum Blog