Erfahrungen & Bewertungen zu Unplanned Moments GmbH
Aktuelle Informationen zu unseren Überraschungsreisen
Immer besser nachhaltig ins Unbekannte reisen | Unplanned
Zurück zum Blog

Mission nachhaltig Reisen: Wir haben den nächsten Meilenstein geschafft!

Unplanned hat den TourCert Check für nachhaltiges Reisen bestanden.

Nun teilen wir seit einigen Monaten in unserem Blog und in den sozialen Medien unsere Nachhaltigkeitsbemühungen. Wir merken, dass dies für viele eine immer größere Rolle beim Reisen spielt und das freut uns sehr. 

Gerade sind wir mit dem TourCert Check ausgezeichnet worden bzw. haben diese Prüfung erfolgreich bestanden. Die Firma begleitet touristische Unternehmen in ihrem Nachhaltigkeitsprozess von der Strategieentwicklung bis hin zur praktischen Umsetzung. Verantwortung mit System, bezeichnen sie diesen Prozess selbst. Die Nachhaltigkeitskriterien und Zertifizierungsstandards sind anspruchsvoll, international anerkannt und fördern eine ganzheitliche sowie ernst gemeinte Unternehmensentwicklung. Auch hier haben wir uns bewusst für den international renommiertesten und transparentesten Anbieter entschieden. TourCert vereint Experten aus Tourismus, Wissenschaft, Umwelt, Entwicklung und Politik und setzt sich seit vielen Jahren für einen verantwortungsvollen Tourismus ein. „Travel for Tomorrow“ ist das Motto unter dem sie die Reisewirtschaft zukunftsfähig machen und auch Reisende dahingehend sensibilisieren, wie sie mit ihrem Urlaub einen positiven Beitrag für alle Beteiligten erzielen können.

 

Im Rahmen des Check und des nun folgenden Zertifizierungsprozesses werden neben den touristischen Nachhaltigkeitskriterien wie Umweltverträglichkeit und soziale Verantwortung gegenüber Leistungsträgern auch das Betriebsklima, die Förderung der Mitarbeiter, die Ökobilanz der eingesetzten Materialien (z.B. Print) und genutzte bzw. eingesparte Energie-Ressourcen im Unternehmen unter die Lupe genommen. Im Zuge dessen haben wir zum Beispiel unseren Stromanbieter durchleuchtet und Papierprodukte auf „Blauer Engel“ zertifizierte Recyling-Produkte umgestellt.  

Unplanned-TourCert-Check-Felsen

Nachhaltiges Reisen bedeutet also nicht, im Optimalfall nur noch mit dem Fahrrad in der Region Urlaub zu machen, sondern besteht aus folgenden vier wichtigen Säulen:

 

1.    Die Natur schützen und schonen

In diesem Bereich ist sicherlich unser größter Schritt, dass wir seit Dezember 2019 alle CO²-Emissionen, die durch unsere Flug- und Zugreisen entstehen, kompensieren. Wir haben die Ausgleichzahlung in den Preis inkludiert und stellen es den Buchenden nicht frei, ob sie ausgleichen wollen oder nicht. Hierbei haben wir uns für den Partner Atmosfair entschieden, weil er das Gütesiegel “Gold Standard CER” trägt und somit nicht nur die Klimabilanz bedenkt, sondern sich zusätzlich auch darum kümmert, dass die Projekte einen sozialen Nutzen haben oder die Artenvielfalt erhalten. Der Atmosfair-Emissionsrechner ist darüber hinaus mehrfach wegen seiner detaillierten und fundierten Berechnung ausgezeichnet worden. Neben der reinen Strecke fließen hier Faktoren wir Flugzeugtyp, Auslastung und Höhenprofil mit in die Analyse ein. Unterm Strich ist dies teurer als bei vielen anderen Anbietern – aber wir hatten ja versprochen kein Greenwashing zu betreiben. 

Wer mehr darüber lesen möchte, hier geht’s zum Artikel Unplanned goes green

Um darüber hinaus den Zug als Flug-Alternative immer attraktiver zu machen, haben wir diese Reisen 50 € günstiger gemacht, denn es muss ja nicht immer eine Flugreise sein. Auch darüber gibt es einen eigenen Beitrag: Schiene voraus

Veränderungen im Kleinen können gemeinsam Großes für unsere Erde bewirken. Wir achten also auf unseren Energieverbrauch, versuchen unnötigen Abfall zu vermeiden und trennen den anfallenden sorgsam. Vor allem ist aber allen im Team das Thema inzwischen so in Fleisch und Blut übergegangen, dass neue Materialien direkt nach Siegeln untersucht werden, um Rohstoffe zu sparen. 

Unplanned-TourCert-Check-Wald

 

2.    Das Schaffen von fairen Arbeitsbedingungen

Natürlich war uns das Betriebsklima schon immer wichtig und wir haben uns seit Anfang an Gedanken gemacht, wie wir unser Team fördern. Dank des TourCert Checks haben wir nun aber auch eine anonyme Mitarbeiterbefragung durchgeführt, woraus wir definitiv Erkenntnisse gewinnen konnten, an welchen Punkten wir noch weiter ansetzen können. Auch wenn wir ein hochmotiviertes Team haben und in diesem Jahr tolle gemeinsame Erlebnisse hatten, ob ausgelassen auf Malta, aufgeregt im Escape Room, albern auf dem Minigolfplatz oder angeschickert auf dem Oktoberfest – irgendwas kann man immer besser machen. Und wir wollen immer besser werden. Auf allen Gebieten!

 

3.    Menschenrechte (be)achten

Diese Säule klingt vielleicht für den ein oder anderen etwas schräg und selbstverständlich. Im Tourismus ist das aber durchaus ein Bereich, den man im Bewusstsein haben sollte. Der Grundsatz ist, dass man Menschen auf Augenhöhe begegnet. Faire Bezahlung der Dienstleister in den Zielgebieten und vertrauensvolle lokale Partner, die faire Arbeitsbedingungen auch für ihre Mitarbeiter garantieren. Unsere Geschäftspartner werden also nach Nachhaltigkeitskriterien ausgesucht. 

In diesem Zusammenhang geht es auch darum die Gemeinschaft vor Ort einzubeziehen. Die Menschen in diesen Regionen sollen vom Tourismus profitieren. Deswegen achten wir darauf – wo immer möglich – ausschließlich mit lokalen Partnern und z.B. keinen internationalen Hotelketten zusammenzuarbeiten. Als Reiseveranstalter haben wir auch im Blick wo es Regionen gibt, die unter Tourismus leiden und wie man mit Respekt reist und Overtourism umgeht. 

 

4.   Reisequalität garantieren

Auch hier spielt die faire Beziehung zu Partnern, als auch Kunden, eine Rolle. Nachhaltigkeit bedeutet auch, kein Preisdumping zu betreiben, die größtmögliche Transparenz zu bieten und Kunden qualifiziert und ehrlich zu informieren. Um Qualität sowohl zu halten, als auch immer wieder zu verbessern, messen wir die Kundenzufriedenheit. Unsere Weiterempfehlungsrate liegt deutlich über dem Branchendurchschnitt und wir arbeiten jeden Tag dafür, dass es so bleibt. 

Unplanned-TourCert-Check-Meer

 

Also lasst uns alle mit Respekt reisen – egal, ob selbst organisiert oder mit Unplanned. Lasst nicht das Reisen sein, es geht um bewusstes Reisen. Unser Nachhaltigkeitsbewusstsein findet sich übrigens auch in unseren Unternehmenswerten wieder:

 

We love adventures. 

 Wir lieben Abenteuer. Und daher ist es uns ein Grundbedürfnis unsere Unplanned-Gäste an Orte abseits ausgetrampelter Pfade und Overtourism zu schicken. The real local experience findet in den Vierteln der Einheimischen und natürlich in der Natur statt. 

 We are bold. 

Wir sind mutig. Und führen keine Auftragsarbeiten aus, sondern unterstützen unsere Reisenden dabei, sich außerhalb der eigenen Komfortzone zu bewegen. Durch eine Unternehmenskultur die Mut honoriert und Fehler akzeptiert, ermutigen wir unser Team selbständig, kreativ und outside the box zu denken und agieren. 

   

We take responsibility. 

 Wir übernehmen Verantwortung. Nachhaltigkeit bedeutet für uns bewusst zu reisen. Wir bieten Alternativen zu Flugreisen an und gleichen CO²-Emissionen aus. Wir sind uns der Rolle des Tourismus in den Zielgebieten bewusst und fühlen uns unseren Partnern vor Ort verpflichtet. Wo immer möglich, arbeiten wir ausschließlich mit lokalen Partnern, die wir fair behandeln und bezahlen. 

  

We care. 

Wir kümmern uns. Wir fördern und honorieren unsere Mitarbeiter und sichern eine Work-Life-Balance, in der auch das Reisen nicht zu kurz kommen darf. Durch Schulungen gestärkt, kümmert sich unser Team mit Herzblut um die ganz persönlichen Belange unserer Gäste. 

Unplanned-TourCert-Check-Berge

Zurück zum Blog