Erfahrungen & Bewertungen zu Unplanned Moments GmbH
Ab jetzt ist jede Überraschungsreise klimaneutral | Unplanned
Zurück zum Blog

Unplanned goes Green: Ab jetzt 100 % klimaneutrales Reisen

Unplanned kompensiert jede Überraschungsreise

Kein Greenwashing bei Unplanned

Ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sind für uns bei Unplanned keine Mode- oder Marketingbegriffe. „Aber bitte kein Greenwashing“, war die einhellige Forderung unseres Teams als wir mit unseren Überlegungen Richtung nachhaltigem Reisen begannen. Das haben wir uns gerne zu Herzen genommen.

Immer wieder mal bekamen wir im letzten Jahre interessierte Nachfragen im sozialen Netz aus der Community, wie das eigentlich mit unserer Nachhaltigkeit aussähe und ob wir Flugreisen noch vertreten können. Wir haben dabei teilweise darauf verwiesen, dass wir an unserer Nachhaltigkeit hinter den Kulissen arbeiten und versprochen, dass wir damit ganz transparent sein wollen! 

 

Ab jetzt 100 % klimaneutrales Reisen

Das Bewusstsein für die ökologische und soziale Vertretbarkeit des Reisens ist in der Branche gestiegen. Pauschal- und Studienreiseveranstalter sind ebenso alarmiert wie Airlines und viele machen die ersten Schritte in Richtung Kompensation. Allerdings wird dabei meist nur die freiwillige Möglichkeit der Kompensation gegeben oder einzelne Transportmittel kompensiert, deren Ausgleich für das Unternehmen ohne große wirtschaftliche Auswirkung zu inkludieren ist. Das war uns nicht genug! Obwohl wir immer noch ein kleines Start-up sind, wollten wir es damit nicht belassen. Ein bisschen weh tun darf ökologische Verantwortung schon. Wir wollen außerdem unseren Kunden den Kampf gegen den inneren Schweinehund abnehmen und daher die Co²-Kompensation nicht freistellen. Ab dem 1.12. kooperieren wir daher mit Atmosfair und gleichen den durch unsere Reisen verursachten Co²-Ausstoß bei jeder Reise aus. Inkludiert in den Reisepreis, den wir nicht erhöhen. Das gilt übrigens für unsere Zugreisen ebenso wie für Flugreisen! 

Unplanned Nachhaltigkeit Natur

 

Unser Partner Atmosfair

Wir haben uns für den Partner Atmosfair entschieden, weil er das Gütesiegel “Gold Standard CER” trägt und somit nicht nur die Klimabilanz bedenkt, sondern sich zusätzlich auch darum kümmert, dass die Projekte einen sozialen Nutzen haben oder die Artenvielfalt erhalten. Der Atmosfair-Emissionsrechner ist darüberhinaus mehrfach wegen seiner detaillierten und fundierten Berechnungen ausgezeichnet worden. Neben der reinen Strecke fließen hier Faktoren wie Flugzeugtyp, Auslastung und Höhenprofil mit in die Analyse ein. Unterm Strich ist dies teurer als bei vielen anderen Anbietern – aber wir hatten ja versprochen kein Greenwashing zu betreiben. 

Wir können Euch übrigens nur ans Herz legen, auch Eure anderen Reisen hier zu kompensieren. Das ist natürlich auch im Nachhinein möglich. Unseren Teamtrip nach Malta haben wir zu 100 % kompensiert. Im nächsten Jahr bleiben wir dennoch wohl mal auf dem Boden – es muss ja nicht immer die Flugreise sein. 

Was bedeutet nachhaltiges Reisen?

Nachhaltigkeit im Tourismus bedeutet auch, Verantwortung gegenüber Zielgebieten, die wirtschaftlich auf den Tourismus angewiesen sind, zu übernehmen und faire internationale Partnerschaften zu pflegen. Es geht uns daher um bewusstes Reisen. Gar nicht mehr fliegen ist für uns keine Option und dennoch abzuwägen, ob jeder Wochenendtrip mit dem Flugzeug sein muss. Das ist der Ansatz, den wir privat verfolgen und den wir mit unserer neuen Nur-Zug-Option auch Euch ans Herz legen wollen. 

Eine ganzheitliche soziale Verantwortung fängt aber beim Umgang mit unseren Mitarbeitern, bei der Bezahlung, der Weiterbildung und dem Betriebsklima an und geht weiter bei unseren Leistungsträgern, die wir sorgfältig und mit einem Fokus auf die lokale Wirtschaft im Zielgebiet wählen, fair behandeln und bezahlen.  

Unsere Überraschungsreisenden senden wir gerne in Ziele abseits der großen Touristenmassen und geben auch in den Hauptstädten Europas mit unserem individuellen Travelbook Empfehlungen abseits von Overtourism. 

Diejenigen, die schon mit uns gereist sind wissen, dass wir wo immer möglich mit kleinen privaten Unterkünften zusammenarbeiten. Viele davon sind bereits nachhaltig, bieten auf dem Frühstückbuffet Produkte der Region und die Butter schneidet man sich vom ganzen Stück auf einem Porzellanteller ab. Trotzdem bemühen wir uns auch diejenigen zu sensibilisieren, die stellenweise noch mit Einwegplastikverpackungen arbeiten. 

 

Unplanned Nachhaltigkeit Flug Team Unplanned

Unsere Werte

Gemeinsam im Team haben wir unsere Werte definiert. Denn wir haben gemerkt, dass es uns vor allem antreibt, wenn wir tolles Feedback von Euch erhalten, wenn wir Reisende glücklich gemacht haben und wenn wir selbst mutig sind und große Schritte machen – eine immer coolere Firma zu werden. Lest selbst. Ihr findet die Werte natürlich auch auf unserer Homepage in der Rubrik Über uns

We love adventures.

Wir lieben Abenteuer. Und daher ist es uns ein Grundbedürfnis unsere Unplanned-Gäste an Orte abseits ausgetrampelter Pfade und Overtourism zu schicken. The real local experience findet in den Vierteln der Einheimischen und natürlich in der Natur statt.

We are bold.

Wir sind mutig und führen keine Auftragsarbeiten aus, sondern unterstützen andere dabei, sich außerhalb der eigenen Komfortzone zu bewegen. Durch eine Unternehmenskultur, die Mut honoriert und Fehler akzeptiert, ermutigen wir unser Team selbständig, kreativ und outside the box zu denken und agieren.

 

We take responsibility.

Wir übernehmen Verantwortung. Nachhaltigkeit bedeutet für uns bewusst zu reisen. Wir bieten Alternativen zu Flugreisen an und gleichen Co²-Emmissionen aus. Wir sind uns der Rolle des Tourismus in den Zielgebieten bewusst und fühlen uns unseren Partnern vor Ort verpflichtet. Wo immer möglich, arbeiten wir ausschließlich mit lokalen Partnern, die wir fair behandeln und bezahlen.

We care.

Wir kümmern uns. Wir fördern und honorieren unsere Mitarbeiter und sichern eine Work-Life-Balance, in der auch das Reisen nicht zu kurz kommen darf. Durch Schulung gestärkt, kümmert sich unser Team mit Herzblut um die ganz persönlichen Belange unserer Gäste.

 

Wir sind noch nicht am Ende unserer Nachhaltigkeitsbemühungen. Gerade sind wir auch dabei uns bei Tourcert zertifizieren zu lassen. Was das genau ist? Lest selbst:

 

„TourCert vereint Experten aus Tourismus, Wissenschaft, Umwelt, Entwicklung und Politik. Mit langjähriger Erfahrung setzen wir uns für einen verantwortungsvollen Tourismus ein. „Travel for Tomorrow“ heißt für uns, die Reisewirtschaft zukunftsfähig zu machen und auch die Reisenden dahingehend zu sensibilisieren, wie sie mit ihrem Urlaub einen positiven Beitrag für alle Beteiligten erzielen können.“

 

Auch hier haben wir genau abgewägt, welche Zertifizierung die richtige ist und uns für den Testsieger mit internationaler Reputation entschieden. Aber dazu demnächst mehr in unserem Blog. Jetzt freuen wir uns auf Euer Feedback! Was haltet Ihr von unseren Schritten? Wem ist Nachhaltigkeit wichtig? Wie hat sich Euer Reiseverhalten verändert? 

We care. 

Zurück zum Blog