Erfahrungen & Bewertungen zu Unplanned Moments GmbH
Aktuelle Informationen zu unseren Überraschungsreisen
Strandbars für das perfekte Summer Feeling | Unplanned
Zurück zum Blog

Life is better at the Beach

Unsere Top 10 Strandbars bzw. Strandbuden in nah und fern.

Wir haben in der letzten Zeit unsere Microadventures sehr genossen und die heimatliche Umgebung intensiv erkundet und sehr schätzen gelernt. Doch jetzt wollen wir Meer. Die Sehnsucht nach Strand und einem Schirmchendrink in der Hand wird bei uns allen immer größer. Also wieder mal ein Thema für unseren täglichen Teamcall. Die Tipps, die dabei rauskamen, haben wir dieses Mal allerdings erweitert durch die schönen Empfehlungen von Euch nach unserem Instagramaufruf. 

Hier also unsere bzw. Eure 10 Lieblingssbeachbars oder Strandbuden. 

#1 Branding Beach – Nordwijk

Unser Tipp Nr. 1 kommt von unserer Unplanned-Followerin Juliane. Wir kennen die Macher vom Branding schon durch das Hippie Fish in Zandvoort und wissen daher, dass sie Style beherrschen. Auch im Branding erwartet Euch Retroatmoshäre, super Essen und feine Drinks. Vom Beachbed an einen Tisch im Restaurant und weiter an die Bar – so kann man hier den ganzen Tag verbringen. Und bei schlechtem Wetter sitzt es sich in dem gewächshausartigen Inneren auch prima. 

Unplanned-die-schoensten-Beachbars-Branding

#2 Wax Bar – Faro

Jacky vom Unplanned-Team konnte in ihrem Auslandssemester in Faro die Algarve etwas genauer erkunden und hat dabei ihre neue Lieblingsbeachbar entdeckt. Wein, Bier und Strand – der ganz klare Fokus der Wax Bar & Restaurant. Es gibt eine große Auswahl an Speisen und Getränken zu wirklich fairen Preisen. Cooler Style, nette Leute, ein bisschen Boutique Hostel Surfer Vibe und viel Holz. Hang loose in Faro!

#3 Waikiki - Tarifa

Im Waikiki stimmt nicht nur der Sonnenuntergang, Drinks und Essen, sondern auch noch das Programm. Ganz regelmäßig treten hier wirklich gute Bands auf und die Bar wird zur Tanzfläche. Aus dem Sundowner wird dann schnell mal ein Versacker. So ist das zumindest bei mir und meinen Freunden der Fall. Wir waren schon öfter hier und kommen dann eigentlich fast täglich während des Tarifa-Aufenthaltes. Übrigens ist die Bar voll mit Locals, denn die wissen natürlich was gut ist. Wenn man keinen Platz bekommt – was nämlich ehrlich gesagt schon manchmal vorkommt – dann einfach mit einem Drink auf die Stufen zum Strand setzen oder direkt in den Sand. 

Unplanned-die-schoensten-Strandbars-by @Waikiki Tarifa

#4 Kasteler Strand – Mainz

Unsere ehemailige Praktikantin Luisa hat einen Tipp am Rheinufer für uns. Im Liegestuhl mit Blick auf die City kann man hier herrlich runterkommen. Die Lage an der Bastion Schönbrunn ist wirklich einzigartig und abends, wenn sich die Lichter der Stadt im Fluss spiegeln, wird es richtig romantisch. Definitiv ein guter Ersatz zum Strandurlaub. 

#5 Med Cafe – Kreta

Die Griechen haben es irgendwie einfach raus mit einfachen Mitteln eine stilvolle und authentische Atmosphäre zu schaffen, die gleichermaßen cool als auch traditionell ist. Mit ihrem Tipp Med Café im quirligen Hersonissos liegt Followerin Julia bei uns daher genau richtig. Holztische und Stühle direkt an der Wasserkante, Korblampen und natürlich frischer Fisch. Hier würden wir gerne sobald wie möglich auf die neue zurück gewonnene Reisefreiheit anstoßen! 

#6 Strandbar Herrmann – Wien 

Für Beach braucht es für unsere Teamassistenz Simone nicht immer unbedingt Meer. Auch in der Stadt kommt Sommerfeeling auf, wenn man die Füße in den Sand taucht. So wie in der Strandbar Herrmann in Wien. Sonnenuntergang am Donaukanal, Leute gucken, Burger essen und sich von der Citytour des Tages erholen. Herrlich! Und außerdem gibt es häufig auch besonderes Angebot von Kasperle Theater für die Kleinen bis Yoga. 

#7 Tel Aviv Beach - Wien

Wien scheint irgendwie die Beachbar-Metropole zu sein, denn Followerin Lena schickt uns gleich zwei Tipps, die ebenfalls in der österreichischen Metropole zu finden sind. Wir haben uns für den Tel Aviv Beach am Naschmarkt entschieden, weil er sich damit rühmt, dass er einen der schönsten Sonnenuntergänge Wiens bietet. Mit Blick auf den Donaukanal und DJ-Sets kann es hier auch schon mal später werden. 

#8 Grande Beach Café – Scharbeutz

Während wir im Teamcall waren, frühstückten die Eltern unseres Neuzugangs Anna gerade hier – also Ehrensache, dass Anna das als Anlass für ihren Tipp nahm. Ob im Strandkorb oder den loungigen Möbeln der Terrasse, im Grande Beach Café kann man gemütlich im Ostseewind abhängen. Seit 1974 – damals noch als Café Wichtig – verpflichtet sich das Team, dem Ziel, lockere Atmosphäre an den Timmerndorfer Strand zu bringen. Heute sind sie damit nicht mehr ganz alleine – aber lange zum Klassiker geworden. 

#9 Wax Watergate Bay – Cornwall

Denken wir an England ist unser erster Gedanke nicht direkt die Beachbar, aber Followerin Stella hat einen super Tipp für Euch! Das Wax ist ein cooler Hipster und Surfer Spot im Süden Englands. Tolle Ecke für Naturliebhaber. Bei Burger oder Pizza kann man lässig den Surfern zugucken oder es auch mal selbst versuchen. 

#10 Seebar – Kiel

Followerin Alice legt uns die Seebar direkt auf der Kieler Förde ans Herz. Die Seebar ist der ideale Platz im nordischen Sommer, um mit einem gut gekühlten Drink auf einem der Deckchairs zu relaxen und die tolle Aussicht auf die Ostsee zu genießen. Das Seebad Düsternbrook ist übrigens auch Kiels schönstes Freibad direkt an der Ostsee.

Und weil Eure Tipps so zahlreich waren und wir auch noch nicht unsere alle loswerden konnten, werden wir hier auf jeden Fall demnächst noch mal ein Update bringen. 

Der Sommer kann kommen, denn Strandbars die auf uns warten gibt es offensichtlich genug – teilweise sogar ohne die Stadt zu verlassen. 

Unplanned-die-schoensten-Strandbars-Drink

To be continued …

 

 

 

Zurück zum Blog