Erfahrungen & Bewertungen zu Unplanned Moments GmbH
Aktuelle Informationen zu unseren Überraschungsreisen
Die besten Reiseziele im März im Überblick | Unplanned
Zurück zum Blog

Was sind die besten Reiseziele im März?

Unsere 5 Tipps für Kurzentschlossene.

Er ist der Monat des Aufbruchs: Kälte und Schnee machen langsam Platz für wärmere Temperaturen, Krokusse und den Frühling. Lassen wir uns von der Natur anstecken und nutzen den März, um kleine oder große Reisen zu unternehmen und unserem ständigen Fernweh zu frönen. Ihr steht absolut in den Startlöchern, wisst aber einfach nicht, wohin euer Trip gehen soll? Wir haben fünf perfekte März-Destinationen für euch ausgesucht, die auch in unsicheren Zeiten immer eine Reise wert sind. Perfekt daran: Es sind sowohl warme Ziele dabei als auch Orte für diejenigen, die den Winter ein letztes Mal richtig ausnutzen möchten. 

 

1.)   Hundeschlittentouren und das Winter Wonderland in Lappland erleben

Gleich zu Beginn möchten wir den Winterliebhabern unter euch die Region Lappland ans Herz legen. Hier ist der Winter noch so, wie er sein sollte: Glitzernde Schneemassen soweit das Auge reicht, klirrende Kälte, unfassbar schöne Natur und wer Glück hat, sieht sogar das ein oder andere Polarlicht. 

Die Region Lappland ist zwischen den vier Ländern Finnland, Schweden, Norwegen und Russland aufgeteilt und erstreckt sich über eine Fläche von über 100 km². Die Hauptstadt Rovamieni in Finnland, bildet das Tor zur Region. Dieses Winter Wonderland im Norden ist bekannt für seine besonders schönen Skipisten, wie zum Beispiel in den Orten Levi, Ylläs, Pyhä-Luosto und Ruka und für die atemberaubende subarktische Wildnis. Eine Hundeschlittentour sollte jeder Lappland-Reisende mindestens einmal erlebt haben.

Reiseziel-maerz-lappland-blog-unplanned

 

2.)   Die Mandelblüte auf Mallorca bestaunen

Das absolute Kontrastprogramm zum Winter in Lappland, bietet die Sonneninsel Mallorca im März. Wenn die Mandelbäume im Frühjahr beginnen zu blühen und alles in einen betörend süßlichen Duft hüllen und die Temperaturen teilweise bis auf 23 Grad klettern, kann man sich hier den ersten Sonnenbrand des Jahres holen. Spaß! Eincremen nicht vergessen. Was wir damit sagen wollen: Sonnenanbeter kommen dort um diese Zeit auf ihre Kosten und können ihre Vitamin D Speicher nach dem langen Winter endlich wieder auffüllen. 

 

Auch wenn Mallorca in der Regel vom Massentourismus geprägt ist und ihr diese Orte als Abenteurer in der Regel meidet, gebt diese schöne spanische Insel nicht gleich auf. Beim Reisen kommt es viel darauf an, zu wissen, zu welcher Jahreszeit man an ein bestimmtes Ziel reist und wo die schönsten Ecken vor Ort sind. Das Landesinnere ist während der Mandelblüte besonders schön und auch der Norden Mallorcas hat wirklich viel zu bieten. Alles garantiert ohne Sangria-Eimer, Ballermann-Hits und Socken in Sandalen. 

Reiseziel-maerz-mallorca-blog-unplanned

 

3.)   Vals in der Schweiz: Ski fahren und sich anschließend in der Therme entspannen

Aufgrund seiner besonders hohen Lage und der damit verbundenen Schneesicherheit, ist das charmante Bergdorf Vals in der Schweiz für Wintersportler eine absolute Traumlocation. Denn, auch wenn der Ort kein absoluter Geheimtipp mehr ist, ist er noch lange nicht überlaufen. Während man in anderen Skigebieten im März oft schon auf Schneematsch herumrutscht, powdered es sich in Vals auch jetzt noch super. Neben Ski- und Snowboard-Pisten bietet das Gebiet auch super Rodelbahnen und Winterwanderwege. 

Wer sich nach einem Draußentag gerne aufwärmen und vor allem entspannen möchte, gönnt sich einen Besuch in der bekannten Valser Therme. Diese ganz besondere Therme wurde 1996 vom preisgekrönten Architekten Peter Zumthor entworfen und erbaut und lädt zu einem ganz besonderen Entspannungserlebnis ein. Die Gebäude wurden aus Beton und Valser Quarzitblöcken genau dort erbaut, wo das Thermalwasser der St. Peter-Quelle austritt und soll durch ihren Look eine Hommage an die archaische Schönheit des Valsertals darstellen. 

Baden in diesem Tempel ist ein wirklich besonderes Erlebnis. Das Thermalwasser misst 30 Grad wenn es aus der Quelle tritt und wird für die unterschiedlich warmen Becken teilweise weiter erwärmt – sodass für jeden etwas dabei ist.

 

Reiseziele-maerz-vals-schweiz-blog-unplanned

4.)   St. Patrick´s Day feiern und Sightseeing in Cork

Auch für die feierwütigen unter euch, haben wir einen Reisetipp im März: Cork zum St. Patricks Day. Jedes Jahr am 17. März feiert ganz Irland den Bischof Patrick, der in der katholischen Kirche als Heiliger verehrt wird und als Schutzpatron des Landes gilt. Dieser Feiertag ist ein Hochfest und wird in allen großen Städten (und lange schon auch außerhalb Irlands) mit Paraden begangen, für die sich die Feiernden von Kopf bis Fuß auf Grün einstellen und sich verkleiden. 

Aber auch außerhalb des St. Patrick´s Day hat Cork einiges zu bieten: Die Stadt liegt im Süden des Landes, ist nach Dublin die zweitgrößte Stadt Irlands und befindet sich zu großen Teilen auf einer Insel im River Lee. Entlang des Hafens verzaubert die Promenade mit hübschen bunten Häuschen, kleinen Pubs, charmanten Läden und einer florierenden kulinarischen Szene. Schlagt euch im English Market – einem der besten Lebensmittelmärkten Europas – den Bauch voll, bestaunt das Elizabeth Fort und habt von dort den perfekten Blick auf die Stadt. Lasst den Tag, ganz traditionell mit einem Guinness oder einem der vielen Craft Biere ausklingen. 

Reiseziele-maerz-cork-irland-blog-unplanned

5.)   Granada: Frühlingshafte Temperaturen vor der Hauptsaison genießen

Unser letzter Tipp richtet sich wieder an diejenigen unter euch, die den Sommer kaum erwarten können. Granada liegt in der südspanischen Region Andalusien und lockt auch im März schon mit frühlingshaften Temperaturen, (teilweise) über 20 Grad. Da die Hauptsaison in Spanien erst im Mai / Juni beginnt, könnt ihr euren City Trip zu dieser Jahreszeit noch ganz entspannt und ohne Touristenmassen genießen. 

Eine der meistbesuchten Attraktionen Granadas, ja sogar europaweit, ist die faszinierende Alhambra. Diese Stadtburg ist eine der bedeutendsten Beispiele der islamischen Kunst und wird seit 1984 auch als Weltkulturerbe gehandelt. Um diese Jahreszeit besucht ihr die Attraktion noch einigermaßen entspannt, bevor dann später im Jahr der Ansturm beginnt. Wer Bock auf moderne Kunst, in Form von Street Art hat, schlendert durch das Viertel Barrio Realejo oder sieht sich im Flamencoclub Peña La Platería authentische Shows an. Zwischendurch hier und da ein paar Tapas in einer Tapasbar schnabulieren und zum Abschluss einen Spaziergang durch den schönen Botanischen Garten machen. 

Reiseziele-maerz-granada-blog-unplanned

Alle dieser fünf Destinationen klingen fantastisch? Finden wir auch. Das erleichtert euch die Entscheidung trotzdem nicht? Dann überlasst uns die Entscheidung und stürzt euch in ein Blind Booking Abenteuer. 

 

 

 

 

 

Zurück zum Blog