Erfahrungen & Bewertungen zu Unplanned Moments GmbH
Aktuelle Informationen zu unseren Überraschungsreisen
5 Fragen an Travel Designerin Isabella | Unplanned
Zurück zum Blog

5 Fragen an Travel Designerin Isabella

Was unserer Reiseplanerin besonders am Herzen liegt.

Das Planen einer Überraschungsreise erfordert umfangreiches Know-How, unbändige Kreativität und Leidenschaft, kombiniert mit einer Prise Mut. Travel Designerin Isabella stellt sich dieser Herausforderung jeden Tag und das mit viel Herzblut und Liebe zum Detail. Seit Beginn an ist sie bei Unplanned und steckt das Team jeden Tag aufs Neue mit ihrer Motivation und frischen Art an. Im Interview berichtet sie uns von ihren täglichen Herausforderungen und was ihr bei der Planung der maßgeschneiderten Überraschungsreisen besonders am Herzen liegt. 

Angelehnt an ein bekanntes Podcast-Format beantwortet Bella uns 5 schnelle Fragen über ihre Aufgaben bei Unplanned. Das Video zum Interview findet ihr unten im Blog.

  

1. Woher kommt Deine Leidenschaft fürs Reisen?

Dadurch, dass meine Mama von den Philippinen kommt, habe ich schon ganz früh angefangen, neue Kulturen kennenzulernen. So ist bei mir die Leidenschaft fürs Reisen entstanden. Als ich dann eine Zeit in den USA verbracht habe, wurde ich immer neugieriger und die Leidenschaft fürs Reisen entfaltete sich noch stärker. 

 

2. Wir haben 4 Werte, die unser Unternehmen vertreten: We love adventures, we are bold, we care und we take responsibility. Welcher davon ist Dir besonders wichtig?

Ganz besonders wichtig ist mir, dass wir uns um unsere Kunden kümmern, also der Wert we care. Gerade im Travel Design kommt es für mich darauf an, dass wir die passende Destination für die Reisenden finden und sie ihren Unplanned-Trip in vollen Zügen genießen können. Wenn eine Reise reibungslose abläuft und Reisende glücklich wieder zurückkommen, gibt mir das ein super Gefühl und motiviert mich neue Kurztrips zu planen. 

 

Unplanned-5-Fragen-an-Travel-Designerin-Isabella-Werte

 

3. Woher weißt Du, dass das Hotel oder die Destination zum Kunden passt?

Bei mir ist das sehr viel Bauchgefühl. Ich weiß ja, was unsere Kunden bei der Buchung angeben. Wenn ich in die Buchung sehe, habe ich oft schon ein erstes Bild von den Kunden und ein Ziel vor Augen, was zu ihnen passen könnte. Nach dem Telefonat entscheide ich dann aus dem Bauch heraus. In Absprache mit dem Team finden wir dann auch schnell passende Überraschungen und dann können wir weiter ins Detail gehen. 

 

4. Woher nimmst Du die Inspiration für die Reiseplanung?

Ich reise privat sehr viel und bekomme dadurch viele Inspirationen. Dabei mag ich es gar nicht, die ganze Reise vorher durchzuplanen. Am liebsten laufe ich einfach drauf los und gehe mit offenen Augen durch eine Stadt oder lasse mir Tipps von Locals für den besten Strand geben. Auch meine Kollegen reisen sehr viel und wir können uns austauschen. Außerdem entdecke ich viele neue Dinge auf Instagram oder in Blogbeiträgen, die ich dann als Destination für Unplanned umsetzen möchte. 

 

Unplanned-5-Fragen-an-Travel-Designerin-Isabella-Location-Scouting

 

5. Was ist Dir beim Planen einer Reise besonders wichtig?

Mir ist besonders wichtig, dass alle Elemente reibungslos ablaufen und die Reise genau auf den Kunden zugeschnitten ist. Hinter einer Unplanned-Reise steckt eben ein reiseaffines Team, welches seine Erfahrungen an Reisende weitergeben möchte. Also ist das richtige Fingerspitzengefühl gefragt, damit alles zusammenpasst. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Kunden rechtzeitig am Flughafen ankommen, der Mietwagen problemlos angemietet werden kann und sie dann direkt in ihr Hotel einchecken können. Der Prozess sollte einfach glatt laufen, für möglichst viel Komfort. Dank unseres Travelbooks gelingt es uns meistens sehr gut, dass Reisende sich komplett zurücklehnen können und das Ziel so entdecken können, wie wir es bei Unplanned am liebsten machen – ganz entspannt, nicht in überlaufende Ecken und mit dem Blick für das Besondere. Manchmal sind es eben die kleinen Dinge und Details, die einen vermeidlich unbekannten Ort für uns so sehenswert machen. Das wollen wir natürlich mit unseren Reisenden teilen. 

 

Ganz egal, ob City, Natur oder Offen für alles, Bella und das Reiseplanungsteam holt alles für Euch aus den Bild Booking Trips heraus. Auch in Zeiten von Corona ist die Reiseplanung nicht immer einfach. Flugverschiebungen und Annullierungen stehen auf der Tagesordnung. Trotzdem setzt unser Team täglich alle Hebel in Bewegung, um die Reisen ins Unbekannte einwandfrei ablaufen zu lassen. Denn obwohl die Dinge nicht immer einfach sind, stehen die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden immer an oberster Stelle. 

 

Wie Bella im Interview sagt: Wir kümmern uns. Die aktuelle Situation an unseren Zielen beobachten wir immer und haben die Lage im Hinterkopf. Sollten sich Fallzahlen ändern, werden unsere Gäste selbstverständlich von uns umgebucht. Meist kriegen sie von diesem Prozess nichts mit. Genau so soll es sein. Wir kümmern uns um alle Dinge, die zur Planung einer Reise dazugehören. Auch jetzt! 100 % sicher. 

 

Die eigene Urlaubsplanung abzugeben erfordert zwar Mut, aber zeigt Euch auch einen neuen Blickwinkel. Seid mutig und erfahrt hier, warum ihr uns erst recht jetzt bei der Planung Eures nächsten Trips vertrauen könnt. 

Zurück zum Blog